05. a) Beitragsfreie hochwertige Kindertagesbetreuung garantieren

Kinder lernen voneinander: Sie lernen solidarisch miteinander umzugehen und setzen sich mit ihrer Umwelt auseinander. Sie lernen Verantwortung zu übernehmen, sich zu engagieren und haben Spaß. Eltern wollen, dass ihre Kinder gut versorgt sind. Dafür brauchen sie alle gut ausgestattete Kindertageseinrichtungen.

Leider herrscht in Hessen noch immer ein Mangel an Kita-Plätzen, der dringend behoben werden muss. Die schwarzgrüne Landesregierung hat die Eltern bei den Kita-Gebühren entlastet – abgeschafft sind sie noch lange nicht. Für die Betreuung von Kindern unter drei Jahren fallen weiterhin Gebühren an, das können in einigen Städten bis zu 700 Euro monatlich sein, was eine erhebliche finanzielle Belastung für Familien darstellt. Zudem hat die Landesregierung die Betreuung nur sechs Stunden täglich gebührenfrei gestellt – und das geht auch noch zulasten der Kommunen, die auf einem Teil der Kosten sitzenbleiben. Bereits durch das Kinderförderungsgesetz (KiföG) der Landesregierung wurde die Finanzierung der Kitas verschlechtert, worunter insbesondere Kitas im ländlichen Raum leiden.
Gute Kitas brauchen mehr gut ausgebildetes und gut bezahltes Personal. Erzieherinnen und Erzieher sind einer enormen Arbeits- und Gesundheitsbelastung ausgesetzt. Die Gruppengrößen sind zu groß, die Arbeitsbedingungen oft belastend. Erzieherinnen und Erzieher durchlaufen eine lange Ausbildung und tragen eine hohe Verantwortung, werden aber noch immer nicht ausreichend bezahlt. Viele Beschäftigte – häufig in Teilzeit - kommen kaum über die Runden und sind von Altersarmut bedroht. Auch das wollen wir ändern.

DIE LINKE will:

 
 

Du hast keine Berechtigung diesen Beitrag zu kommentieren

Kommentare   

Roland Fuchs
# Mehr Erzieherinnen und Erzieher ausbilden!Roland Fuchs 2018-01-18 23:05
Um den Mangel zu entgegen zu wirken ist desweiteren eine aktraktive Ausbildungsvergütung per Landesgesetz zu beschließen. Bei einer Ausbildung auf Hochschulniveau, welche anzustreben ist, ist es trotzdem zu ermöglichen das auch Leute ohne Abitur diesen Beruf ergreifen dürfen.
es brauch keine Schwachsinnsbachelor /Master wie wir bereits jetzt haben.

facebook

 

youtube logo

  

infobrief abonnieren2

   

LinkePV Webbanner Mitglied 260x105px